In den Zweigkonferenzen der Schulzweige wirken die an der Unterrichts- und Erziehungsarbeit des jeweiligen Schulzweigs Beteiligten in pädagogischen Angelegenheiten zusammen.

Der Zweigleiter unterrichtet die Zweigkonferenz über alle wesentlichen Angelegenheiten des Zweigs.

Die Mitglieder der Zweigkonferenz werden aus den einzelnen Zweigen (Hauptschule, Realschule und Gymnasium) und deren Bereichen (Schülervertreter, Lehrervertreter, Elternvertreter) gewählt.

Die Elternvertreter für die jeweilige Zweigkonferenz werden in den 3 Zweigelternräten, genauer in der jeweils ersten Zweigelternratssitzung der 2-jährigen Wahlperiode gewählt.

 

Aufgaben der Zweigkonferenz

Die Zweigkonferenz entscheidet über Angelegenheiten, die ausschließlich den jeweiligen Zweig betreffen, sofern die Gesamtkonferenz sie ihnen übertragen hat.

 

Wann finden Konferenzen statt?

Konferenzen sowie Bildungsgangs- und Fachgruppen finden in der unterrichtsfreien Zeit statt. Konferenzen werden so anberaumt, dass auch berufstätige Vertreterinnen und Vertreter der Erziehungsberechtigten daran teilnehmen können.

 

Genaue Termine finden Sie in der Termine